Marcus Neubert's gallery/Community photo Galerie
  • Mein Hortus-Erklärschild kam diese Woche. Bekam dann tags drauf auch gleich ein Wetterschutzrähmchen aus Douglasieresten. Alles schön mit Leinöl gefüttert. Vorgestern habe ich alles zusammen dann platziert und montiert *grins*

  • ….uuuund… dann bin ich gestern noch mit der Rabattierung fertig geworden.. Die Bruchsteine bekam ich geschenkt ( altes Fachwerkhaus wurde vor einiger Zeit abgerissen). Damit kann ich auch die Wildblumenmischung ausbringen :hurra:

  • Hallo Hortus-Gemeinde, die Tage bekam ich noch mal maschinellen Support. Ein Nachbar hat die Ertragszone gefräst :-) Danach konnte ich den Boden noch bisschen ausgleichen und eine Gründüngersamenmischung / Bienenweidenmischung säen. Obendrauf gab es noch zwei Gieskannen mit EM angereichert…

  • Hallo Ihr Lieben, ich habe gestern meine Kräuterschnecke finalisiert…
    Mit der Bepflanzung warte ich jetzt erst mal ab….
    :ommm:

  • Steinpyramide steht nun auch :-))

  • Topping der Kräuterschnecke mit Sand mediteran abgeschlossen :hurra:

  • jetzt gab es doch gleich noch Erd- und Ziegelnachschub und schwupps ging es weiter…. nun fehlt eigentlich ober nur noch eine Sand-Mediterran-Füllung und dann darf sich alles erst mal setzen… :ommm:

  • …meine Kräuterschnecke nimmt langsam Form an :hurra:

  • Hallo Hortus-Gemeinde,
    puh, bei der Hitze geht es nur langsam voran. Endlich mal morgens aufgerafft und einen Teil der Begrenzungssteine lose gesetzt… ;-))
    Der Haselflechtzaun ist die Tage mal entstanden. Die senkrechten Pfähle sind uralt aus dem ehemaligen Schweinestall meines Häuschens. Gebürstet und leingeölt…ein Hingucker… Sonnige Grü…[Weiterlesen]

  • Drainage für die Kräuterschnecke ist eingefüllt…

  • …der Untergrund für den Backsteinboden ist auch gerüttelt :-)

  • Hallo, …ich habe die alte Pfähle aus dem ehemaligen Schweinestall gebürstet und mit Leinöl verwöhnt… und nun sind sie für die kommenden Haselgeflechtdekoelemente bereit ;-)

  • Ich habe heute mal die Basis der Kräuterschnecke ausgehoben…
    Wie es weiter geht… Vorschläge?

  • …es gibt nur ein Westtor im Garten :rotwerd:

    • Coole Idee, lässt es beranken?

      • Ja, das dachte ich auch… irgendwas hübsches, buntes und bienenfreundliches… :? Was könnte da hübsch aussehen? Ist die Seite zur Dorfhauptstrasse…von daher wäre was länger blühendes ein schöner Eyecatcher…hättest Du da eine Idee für? Sonnige Grüße :bier:

        • Also für Wein und Rambler ist das nicht stabil genug, da würde ich Clematis vitalba – Waldrebe oder Wald-Geißblatt (Lonicera periclymenum) empfehlen

      • Habe gerade bestellt… Rose Pauls´s Himalayan Musk Rambler

        Lonicera xylosteum, Gewöhnliche Heckenkirsche

        Amelanchier lamarckii, Kupfer-Felsenbirne

        :mrgreen:

        • Felsenbirne ist soooo lecker :-)
          Aber den Rambler nicht für Deinen Eingang?

        • Der Eingang ist das Bild mit dem Traktorreifen. Von da blickt man dann über die Ertragszone, dahinter sieht man das Tomaten- und Anzuchthaus und dahinter ist das “Westranktor” an den rechten Pfosten pflanze ich die,den Rambler und an den linken die Heckenkirsche. Die blüht wohl bis Sommer und der Rambler bis September…so habe ich mir das g…[Weiterlesen]

  • Materialbeschaffungstag Teil 2
    Anruf vom Nachbarn… brauchst Du noch Dachziegel …. JAaaaa… für die Kräuterschnecke…
    und wieder was erledigt…
    Einen schönen Sonntag für ALLE :schmetterling2:

  • Materialbeschaffungstag Teil 1
    …nachdem im Dorf niemand Backsteine verfügbar hatte halfen mir die Ebay-Kleinanzeigen… Die Backsteine werden der Boden im Tomatenhäuschen

  • Hallo Gemeinde, diese Woche ist “Super-Samen-Woche” :hurra: Ich bekam am Montag eine maßgeschneiderte Wildblumenmischung. Heute wurde ich von einer engagierten Kulturwissenschafts-Studentin interviewt. Sie kennt Markus´ Arbeit und ist ebenfalls sehr begeistert. Und Von Ihr werde ich Tomatensamen bekommen und vielleicht nimmt sie mich Sonntag z…[Weiterlesen]

    • Woher hast die Samenmischung bezogen?

      • Lieb frag,
        Marcus – magst du deine tolle Sonnenfalle nicht auch ins Forum posten, so deinen Garten vorstellen – ich kann mir denken, das einige den Community-Bereich noch nicht entdeckt haben

        LG

      • Ich war in Blaufelden bei Rieger-Hofmann. Das hat sich klasse ergeben, weil ich auf dem Weg zu einem Freund nach Nördlingen direkt dort vorbei fuhr. Die Beratung war super und die Mischung eben genau mit Fingerspitzengefühl abgestimmt.

  • Tag der Beschaffung….nachmittags 100 Jahre alte Fenster vom Dachboden meiner Nachbarin bekommen (wurden 1920 eingebaut und vor 45 Jahren ausgebaut) ….nun aus dem Dornröschenschlaf erweckt.
    I AM SO HAPPY
    Zielort für die Fenster wird das Anzucht- und Tomatenhaus :hurra:

  • Tag der Beschaffung…. morgens Bruchsteine für Einfriedung “gesammelt”

  • Heute mal angefangen Bruchsteine als Sockelsteine für das Anzucht-/Tomatenhaus zu setzen… da ist fast auch mal schnell ein Tag rumgegangen …

    • Kann ich gut nachvollziehen, Erdarbeiten ufern gerne mal aus. Ich versuch gerade unser Grundstück auf einer gewissen Fläche zu begradigen um den Kindern nen Pool hinzustellen. Das Ausheben des Teichs war definitiv einfacher, als jetzt die Erde kleinzumachen, zu verteilen und gerade zu ziehen :-)

      • bei der Modelierung des Gartens habe ich jetzt gute Erfahrung mit einem Rechen gemacht. Die Schaufel ist zu grob und macht nur Haufen. Mit dem Rechen dauert es vielleicht ein bisschen länger, aber das Ergebnis kann sich dann sehen lassen. Zugleich lassen sich Unreinheiten gleich rausrechen. Dir gutes Gelingen und eine fröhliche Pooleinweihung ;-)

  • Mehr laden
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen