FAQ – Blütenpflanzen des Vorfrühlings

2 minutesLesezeit

Der Herbst ist die beste Pflanzzeit für diese Gewächse, im Vorfrühling sind sie erste Bienennahrung und man freut sich auf das nahe Ende des Winters. Dürfen diese Blumen am Standort bleiben, verwildern sie durchaus und beanspruchen mit den Jahren mehr Platz. Blühzeitraum ab Februar bis teils in den Mai.

  • Schneeglöckchen, die grünen Saftmale an den Blüten locken die Insekten an, Galanthus nivalis ist heimisch in Mitteleuropa
  • Krokus, der botanische, neigt zum Verwildern, die Anderen sind standorttreu. Von einfarbig bis dreifarbig verzaubert er den Vorfrühling, setzt man den Crocus sativus im Frühling, kann man im Herbst selbst Safran ernten
  • Wild-Tulpen sind ihren Zuchtschwestern vorzuziehen, da sie Insekten ernähren. Tulipa sylvestris, Tulipa bakeri, Tulipa clusiana, Tulipa suaveolens u. a.
  • Windröschen, Anemone nemorosa und Anemone ranunculoides
  • Lerchensporn, Corydalis solida, Corydalis cava, Corydalis intermedia, Corydalis pumila u. a.
  • Winterling, Eranthis hyemalis
  • Märzenbecher, Leucojum vernum
  • Traubenhyazinthen, die wilde Form ist blau, aber alle Zuchtsorten ernähren Insekten, Muscari aucheri, Muscari azureum, Muscari botryoides, Muscari neglectum, Muscari tenuiflorum – *gefährdete Art
  • Blausterne, Scilla bifolia, Scilla drunensis, Scilla spetana, Scilla vindobonensis und Scilla mischtschenkoana
  • Leberblümchen Hepatica nobilis
  • Puschkinien, Puschkinia scilloides
  • Schlüsselblumen, Primula elatior und Primula veris – sie ist Raupenfutterpflanze für Silbergraue Bandeule (Epilecta linogrisea) und Schlüsselblumen-Würfelfalter (Hamearis lucina) *beide gefährdete Arten
  • Netzblatt-Schwertlilie, Iris reticulata syn. Iridodyctium reticulata
  • Scharbockskraut, Ficaria verna
  • Lungenkraut, Pulmonaria officinalis
  • Schachblume, Fritillaria meleagris

Der Frühling wird bunt

Schneeglöckchen

Related Knowledge Base Posts

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen