Hortus Stoffihausianos

Mein alter Naturgarten der schon viele wertvolle Elemente hatte, sich aber jetzt nach und nach durch Ideen und Anregungen des Hortusprinzips noch weiterentwickeln soll.

Ich lebe den Hotusgedanken nicht so “radikal”, wie es sich die “Extremisten” hier ggf. wünschen würden, aber ich denke auch kleine Schritte führen zum Ziel . . . und die vielen kleinen Besucher fühlen sich scheinbar jetzt schon recht wohl. 

Leider sind mir in Sachen Umgestaltung auch Grenzen gesetzt, da es keine Zufahrt zum Garten gibt und jeder Stein und jeder Kübel Sand durch´s Haus geschleppt werden muß :(.

Bisher zeichnete meinen Garten eine üppiger Baumbestand aus, den vor allem die Vogelwelt begeisterte, naja und zur Blütezeit natürlich auch die Biene. Leider haben die Stürme der letzten Jahre uns hier aber übel mitgespielt, so dass wir in den letzten Jahren fast den ganzen Baumbestand verloren haben. Mein riesiger alter Kirschbaum wurde gespalten und leidet sichtlich, und erst heute mußte ich nach Sturmtief Eberhadt wieder schweren Herzens einen umgefallenen Obstbaum zersägen :(.

Meine vormals uneinsehbare Hängemattenecke in der Idylle, fast ohne Straßenlärm, ist somit Geschichte . . . dafür ist vielleicht ein neuer Platz für ein Sandarium, etc. entstanden . . .

Mal sehen, was die Inspirationen so bringen.

Liebe Grüße an alle, Michl

  • : Garten der Stoffihausianer
  • : Michaela Schwöd
  • : 95659
  • : Arzberg
  • : Deutschland
  • : 400
  • : Facebook "Gärtner Michl" - welsfreund72@web.de

Schreibe einen Kommentar