Hortus nocte

In Mainbernheim, gleich bei den bekannten Grabengärten, entstand ein besonderer Naturgarten. Ein Refugium für Nachtblüher, Nachtschwärmer und allerlei Fledergetier. Wilde Ecken in einer Stadt sind wertvolle Refugien für viele Tiere und Pflanzen. Dieses soziale Gartenprojekt zeigt was selbst auf kleinen Flächen machbar ist. Ganz unterschiedliche Menschen kommen hier zusammen um gemeinsam einen Naturbegegnungsraum zu schaffen.

Träger ist die LBV Bezirksgeschäftstelle Unterfranken, Partner die Stadt Mainbernheim, gefördert durch die Stiftung bayerisches Naturerbe.

Zur Werkzeugleiste springen