Hortus Aqua Vitae

In einem wunderschönen Seitental in Alleinlage befindet sich auf momentan ca.3700 m2 Ein ehemaliger Bauernhof ( erste urkundliche Erwähnung 1536 ) seit Jahrzehnten nicht bewirtschaftet umgeben von 600 ha Wald.

Eine ergiebige Trinkwasser Quelle speist mit ganzjährig etwa 5-6 Grad einen kleinen Teich. Ein weiterer Teich ist in planung !

Zwei wunderschöne Insektenwiesen die nur einmal im Herbst gemäht werden , jede menge Totholz , Felsen und Steinhaufen sowie unberührter Waldboden runden das ganze ab und laden zum verweilen und beobachten ein ! Viele heimische Tiere bewohnen diesen ydilischen Ort wie Äskulapnattern , Blindschleichen,Eidechsen, Frösche, Siebenschläfer , Ameisenlöwen im Sandarium und vieles mehr wenn man sich zum beobachten Zeit nimmt !

Die Pufferzone wäre eigentlich der Waldrand mit Beeren und Sträucher .

Hotspots sind die Felsen ,Steinhaufen , Totholz , der Teich , Sandige Bereiche , die Naturwiesen , aufgeschichtete alte Dachziegel 

Als Ertragszone kann man die Beeren , Haselnusssträucher , Obstbäume und Wildkräuter benennen !

  • : Wasser des Lebens
  • : Karl Scherz
  • : 3180
  • : 3180 Lilienfeld im Kamp 1
  • : Oesterreich
  • : 3700
  • : karl-scherz@gmx.at

Schreibe einen Kommentar