Hortus-Adventskalender – 22. Dezember 2019

1 mal – oder wer sagt abends etwas positives über Dich…

…es ist uns in die Wiege gelegt, am Ende des Jahres, wenn die Nächte immer länger und die Tage immer kürzer werden, das Geschehene des abgelaufenen Jahres zu reflektieren. Wie Generationen vorher am gemeinsamen Herd, noch früher am gemeinsamen Lagerfeuer. Geschichten werden erzählt und man schafft es, gemeinsam zu verstehen und zu verarbeiten. Und sich zu stärken für das, was im nächsten Jahr so kommt.

Ein Erlebnis dieses so ereignisreichen Jahres geht mir nicht aus dem Kopf. Während eines Workshops wurde ich gefragt: “Herr Scholz, fragen Sie sich abends, wenn sie schlafen gehen, wer an diesem Tag etwas positives über Sie erzählt?”

So einfach sich diese Frage anhört, so sprachlos war ich im ersten Augenblick. Ich musste zugeben, dass ich mir diese Frage bis dahin so konkret noch nicht gestellt hatte.
Seitdem achte ich bewusst darauf, mindestens 1 mal am Tag jemandem etwas nettes zu sagen, jemanden zu unterstützen oder zu helfen – in Situationen, in denen ich das normalerweise nicht gemacht hätte. Abends, wenn ich schlafen gehe, denke ich zufrieden darüber nach.
Ich stelle inzwischen fest, dass viele positive Dinge zurückgespielt werden. Meine Umwelt verändert sich.

Nach dem Bundesamt für Statistik besitzt jeder zweite Privathaushalt einen eigenen Garten. Insgesamt gibt es in Deutschland 17 Millionen Gärten. Davon sind übrigens 1 Millionen Schrebergärten. Stellt Euch vor, jeder 2. Garten würde nur 1 m2 Wildblumenwiese anlegen, dann wären das zusätzliche 8,5 Millionen m2 herrlichster Blumenwiese, also 850ha oder 1.200 Fußballfelder.

Seit kurzem fahre ich 1 mal am Wochenende mit dem Fahrrad anstatt mit dem Auto zum Bäcker. Dies ist 1 km pro Strecke. Auf dem ersten Blick nicht viel.
Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes lag der Bestand an PKW Fahr-ErLaubnissen Anfang 2019 bei rund 18,1 Millionen.
Stellt Euch vor, 18,1 Millionen Fahrer würden nur 1 mal pro Woche auf 1km Fahrt mit dem PKW verzichten, dann wären das 18,1 Mio. mal 50 Wochen = ca. 905.000.000 eingesparte Fahrkilometer pro Jahr. Bei 6 Liter/100km sind das etwa 54.300.000 Liter. Eine durchschnittliche Badewanne fasst 150 Liter, das sind also 362.000 Badewannen voll mit Benzin oder Diesel. Eingespart, bei nur 1 km pro 1 Woche, nur in 1 Land…

Und……fragst Du Dich abends, wenn Du schlafen gehst, was die Natur an diesem Tag positives von Dir erzählt?

Weihnachtliche Grüße aus dem Hortus Megabombus


zum Diskussionsbeitrag

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen