Gewöhnliche Hornklee – Lotus corniculatus
Hornklee

Gewöhnliche Hornklee – Lotus corniculatus

Der gewöhnliche Hornklee ist eine niedrig wachsende Staude, die bis zu 30cm Höhe erreichen kann. Ihren Namen verdankt sie ihrem Samenstand, mit den in die Höhe gereckten Fruchthülsen. Man findet sie häufig an mageren Standorten. Sie blüht von Mai bis September durchgehend und biete vielen Insekten Nahrung und Futter.

Als Raupenfutterpflanze nutzen folgende Schmetterlinge die Pflanze:

Schwarzgefleckte Herbsteule (Agrochola litura),
Hornklee-Glasflügler (Bembecia ichneumoniformis),
Postillon (Colias croceus, Syn.: C. edusa),
Goldene Acht (Colias hyale),
Alpen-Gelbling (Colias phicomone),
Kurzschwänziger Bläuling (Cupido argiades),
Weißgraues Flechtenbärchen (Eilema caniola),
Kronwicken-Dickkopffalter (Erynnis tages),
Braune Tageule (Euclidia glyphica),
Senfweißling (Leptidea sinapis),
Brombeerspinner (Macrothylacia rubi),
Eros-Bläuling (Polyommatus eros),

Hauhechel Bläuling

Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus),
Kleines Nachtpfauenauge (Saturnia pavonia),
Zweipunkt-Wellenstriemenspanner (Scotopteryx bipunctaria),
Elegans-Widderchen (Zygaena angelicae),
Esparsetten-Widderchen (Zygaena carniolica),
Sechsfleck-Widderchen (Zygaena filipendulae),
Hornklee-Widderchen (Zygaena lonicerae),
Beilfleck-Rotwidderchen (Zygaena loti),
Hufeisenklee-Widderchen (Zygaena transalpina),
Sumpfhornklee-Widderchen (Zygaena trifolii),
Kleines Fünffleck-Widderchen (Zygaena viciae).

Viele weitere Schmetterlinge holen sich dort Nektar.

Hornklee
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen