Garten bavariae

Unser Hortus Bavariae liegt in Bayern auf 574m Höhe. Das Grundstück haben wir 2013 erworben. Der Garten war vorher reine Wiese. Der Landwirt kam öfters zum mähen und hat auch kräftig gedüngt.

Zwei Jahre später haben wir mit den ersten Unterteilungen angefangen für die Hühner und Hasen. Ich begann, mich für Permakultur zu interessieren und eine möglichst naturnahe Gestaltung. Ich bin seit 2017 in der Facebook Gruppe Hortus Netzwerk – Oasen des Lebens- Hier habe ich tolle Menschen (virtuell) getroffen und eine Menge gelernt. Natürlich habe ich auch die Bücher von Markus Gastl gelesen und war überzeugt, diesen Weg zu gehen….aber wie sage ich nun meiner Frau, dass LKW-weise Mutterboden abgetragen werden soll? Wir denken, dass generell ein naturnaher Kompromiss richtig ist: Die Natur muss ohne Zweifel im Mittelpunkt stehen und eigene Vorstellungen sollen trotzdem einen Platz im Garten haben. Der Durchbruch kam mit der Entdeckung eines Schwalbenschwanzes, den wir sicher schon seit mehreren Jahrzehnten nicht mehr zu Gesicht bekamen. Zusammenhänge wurden erforscht und seither fehlen weder Fenchel, Möhre oder Dill. Die losgetretene Lawine wurde bedeutungsvoller, die Wechselbeziehungen sichtbarer. Mahdzeitpunkte, mulchen, heimische Hecken… Wissenslücken wurden geschlossen, wobei…man lernt hier nie aus 😊. Der Vorgänger hinterließ uns eine Kirschlorbeerhecke an zwei Stellen in der Länge von 50 Metern. Während wir diese nach und nach entfernen, werden auch weitere Module entstehen, die wir hier gerne vorstellen wollen. Am Ende dieser Entwicklung soll die Eintragung als waschechter Hortus stehen. Aber schon jetzt sind wir begeistert, wie durch diverse Eingriffe (oder deren Unterlassung) Leben einzieht….eben Vielfalt, Schönheit, Nutzen.

Edit 1)

Ersatz für den KLB wächst… 😀, Zum ersten Mal in den mageren Zonen entdeckt: Natternkopf, Glockenblumen, Wiesenbocksbart…

 

  • Bayerischer Garten
  • Achim Renninger
  • 1600
  • Achim Renninger
    Reinhartshausen
    0176-7600 3100

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

    1. Hallo! 🙋🏻‍♂️ Durch Pfaffenhütchen, Schlehe, Weißdorn, Holunder, Felsenbirne, Sanddorn, Hartriegel. Es fehlt noch Kornelkirsche, Ilex, und ein paar Weiden. Die Pflanzen sind zu klein, daher muss der KLB noch bleiben. Danke der Nachfrage! LG Achim

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen