Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Trachtfließband- "Was blüht gerade" im Juni

Seite 1 von 9Nächste

Hallo zusammen,

ich würde gerne einen neuen Thread eröffnen, in dem jeden Monat die jeweils dann blühenden Blumen vorgestellt werden. Es wäre toll, wenn ihr euch rege beteiligen würdet und zusätzlich zu den Fotos eurer Blumenpracht auch noch die eine oder andere Info angebt, z. B. zu

  • 1- oder 2- oder Mehrjährigkeit,
  • Licht- oder Dunkelkeimer, Kaltkeimer, Keimdauer,
  • Standort und Bodenansprüche,
  • Blütezeit von – bis,
  • heimisch, oder Einwandere mit hohem Pollen- oder Nektarwert,
  • bei sehr ausladenden Pflanzen/Blattrosette auch den Abstand zu anderen Blumen/Stauden,
  • für welche Insekten besonders geeignet,
  • und was euch noch Wichtig erscheint.

Anhand eurer eigenen Erfahrungen ist es für Hortus-Anfänger, und vielleicht auch für Fortgeschrittene, bestimmt einfacher, einzuschätzen was wann/wo/wie gepflanzt oder ausgesät werden sollte. Bei den verschiedenen Pflanzenportraits im Netz gibt es zum Teil sehr unterschiedliche Angaben dazu.

Wir hätten dann ein eigenes Nachschlagewerk zum Thema „Trachtfließband“.

Hierzu habe ich übrigens eine interessante Seite im Netzt gefunden, die aber wahrscheinlich schon allgemein bekannt ist. Gut finde ich daran auch die Filter, die man setzten kann, um für den zu bepflanzenden Standort die passende Pflanze auszuwählen.

https://www.trachtfliessband.de/

Zum 1. des neuen Monats würde ich dann einen neuen Thread eröffnen und wahrscheinlich kann man dann in 12 Monaten über die Suchfunktion „Trachtfließband“ über das ganze Jahr sehen, was sich blütenmäßig so tut.

Heute möchte ich euch das

„Orangerote Habichtskraut“ – Hieracium aurantiacum – Familie der Korbblütler – vorstellen:

  • mehrjährig, krautig, gut als Bodendecker, Unterpflanzung (z.B. Gewöhnlicher Schneeball, Gewöhnlicher Faulbaum),
  • Ober- und Unterirdische Ausläufer,
  • sonnig, Magerrasen, Steingarten, ich habe im März auf Gartenerde-Sand-Splittgemisch, mit niedriger Schotterdrainage, gepflanzt,
  • Blühzeitraum: Mai bis September,
  • Ausbreitung auf 50cm nach 3 Monaten, Höhe 70cm (laut Gärtnerei Strickler 20-40cm),
  • Aussaat im Frühjahr bis Herbst möglich, Saat nur andrücken und feucht halten, keimt schnell. Sowohl Voranzucht in Saatschalen als auch Direktsaat ins Freiland möglich, Blüten und Samenreife zur gleichen Zeit, Selbstaussaat,
  • Heimische Wildstaude: Bergwiesen und Weideflächen im Alpen-Vorland, Wegrändern und Straßenböschungen,
  • Futter- und Pollenpflanze (über den Pollen- und Nektarwert habe ich unterschiedliche Angaben gefunden, von niedrig bis hoch) für Schmetterlinge, Bienen und Hummeln, vor allem orangefarbige Schmetterlinge wie der Kleine Fuchs oder der Dukatenfalter, Löcherbienen, Hosenbienen und Seidenbienen
  • Heilpflanze: enthält Cumarine, Flavonoide, Gerb- und Schleimstoffe, wirkt schleimlösend, harntreibend, krampflösend, entzündungshemmend,
  • Geschmack: leicht bitter, die Blütenknospen schmecken süßlich, erinnert an bittere Schokolade (Ich habe noch keinen Selbstversuch gemacht).

Aktuelle Fotos:

Hochgeladene Dateien:
  • 20200606_141425.jpg
  • 20200620_094320.jpg
  • 20200620_094641.jpg
Yorela, Simbienchen und 3 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
YorelaSimbienchentree12EvyGsaelzbaer
Und wärend die Welt ruft ... Du kannst nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung ... Und wenn es nur einer ist... Versuch' es! Sylvia Raßloff

Wenn du magst, würde ich deine Beiträge gern teilweise in die Hortus-Pflanzendatenbank übernehmen und dann die Pflanze mit deinem entsprechenden Beitrag verlinken. Ich bräuchte dann aber deine schriftliche Einwilligung per Email, dass du damit einverstanden bist, dass ich deine Bilder veröffentliche (falls du die Einwilligung nicht bereits irgendwo hinterlegt hast).

Malefiz hat auf diesen Beitrag reagiert.
Malefiz

Auch wenn nicht so detailliert, aber es blüht jetzt

 

Gewöhnliche Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)

 

Punktierte Gilbweiderich (Lysimachia punctata)

Gsaelzbaer hat auf diesen Beitrag reagiert.
Gsaelzbaer
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Hallo Gisa , dann schreibe ich was dazu Lysimachia vulgaris ,Staude ,  Standort feucht bis nass in voller Sonne , toleriert etwas Schatten .

Wuchert stark durch Rhizome , starker Ausbreitungsdrang , Endhöhe 120 cm. Blütezeit Juni/August.

Malefiz hat auf diesen Beitrag reagiert.
Malefiz

Schwarze Königskerze , Verbascum nigrum , Staude , Standort trocken , mager , auch normale Gartenerde in voller Sonne.

Versamt sich gut in Pflasterfugen und an extrem Standorten ohne Konkurrenz. Endhöhe 120cm , Blütezeit Juni/September. Nach Rückschnitt stark remontierend.

Eine der Top 5 Stauden für den Insekten freundlichen Garten.

Es gibt auch eine weisse Form Verbascum nigrum "Album"

Hochgeladene Dateien:
  • P1070908.JPG
  • DSCN2960.JPG
  • 80.JPG
Evy, Stefanie und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
EvyStefanieGsaelzbaer
Zitat von Frank Schroeder am 24. Juni 2020, 18:58 Uhr

Hallo Gisa , dann schreibe ich was dazu Lysimachia vulgaris ,Staude ,  Standort feucht bis nass in voller Sonne , toleriert etwas Schatten .

Wuchert stark durch Rhizome , starker Ausbreitungsdrang , Endhöhe 120 cm. Blütezeit Juni/August.

Die vulgaris wuchert hier weniger stark als die punktierte

 

 

_________

die Königskerze im Hintergrund? die weißliche?

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Frank Schroeder am 24. Juni 2020, 19:09 Uhr

Es gibt auch eine weisse Form Verbascum nigrum "Album"

Hu? klingt fast wie stockdunkle Vollmondnacht

Aber schön schaut sie aus!

born to bee wild and free

Die punktierte Gilbweiderich blüht bei mir auch gerade. Bei mir wächst er an mehreren Stellen im Garten, allesamt mager, trocken und vollsonnig. Allerdings habe ich noch kein einziges Insekt daran gesehen.

@jo2015 , Die spinnen die Botanikologen  Es gibt eine Populus alba "Aurea"

@erebus hi Gisa , bei uns steht der in einer feuchten Senke und wuchert da alles zu. In den anderen Flächen , wo es jetzt durch die Dürre austrocknet ist er fast verschwunden.

Ansonsten kommt die Großblütige Königskerze (Bild), die Kleinblütige steht auch in den Startlöchern.

Ansonsten: Schafgarbe, Rittersporn und - passend zum Tag - Johanniskraut.

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20200624_211954.jpg
Malefiz hat auf diesen Beitrag reagiert.
Malefiz
born to bee wild and free
Seite 1 von 9Nächste
Zur Werkzeugleiste springen