Forum

Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Wald - Potenzial?

12

Nehmen wir mal an, ihr hättet ein Stück Wirtschaftswald zur Verfügung, das umgestaltet werden muss (Trockenschäden, Borkenkäfer) und auch weiterhin Holz abwerfen soll (für den Ofen), aber ansonsten das ganze Jahr eigentlich in Ruhe gelassen wird.

Was würdet ihr denn da so anstellen wollen? Bisschen mehr Vielfalt und Schönheit geht ja immer.

Ich liebäugle mit Waldgeißbart.

Eigentlich könnte man ja alles mit "Wald" im Namen dort ansiedeln und schauen, was draus wird, oder?

Bereits recht reichlich vorhanden sind Brombeeren, Brennnesseln und ein paar wild aufgegangene Laubbäume wie Eiche, Buche und Birke.

Ach ja, RANDlage. Bisschen Sonne gibt's auch.

Sei selbst der Wandel, nicht das Rädchen

Hallo Natascha , so ein Stück Wald ist ja klasse ! Aufpeppen würde ich das mit möglichst frühblühenden Stauden und Gehölzen und was mit Beeren und Nüssen .

Bei den Stauden , bzw. Zwiebelpflanzen kämen Corydalis solida , Pulmonaria officinalis , dein Waldgeissbart , Allium ursinum und Ranunculus ficaria in Frage .

Bei den Gehölzen zb. Weidenkätzchen  Salix caprea , Esskastanie  Cartanea sativa (nicht heimisch), Vogelkirsche Prunus avium , Sambucus nigra , Viburnum opulus und Haselnuss  Coryllus avellana . Und mein Lieblingswildbaum , Prunus padus , frühe Traubenkirsche .

Auch toll die Kornelkirsche , Cornus mas . Bei allen Gehölzen musst du auf die Lichtverträglichkeit achten . Vogelkirsche und Weidenkätzchen vertragen zB. überhaupt keinen Schatten .

Wenn du bei mir in der Nähe wohnst , kannst du von allen Pflanzen Sämlinge abholen .

Grüsse Frank

Hochgeladene Dateien:
  • DSCN6396.JPG
  • DSCN6267.JPG
  • DSCN6387.JPG

@ommertalhof Gehölze müsste ich erst mit meinem Vater besprechen. Ich dachte jetzt tatsächlich erst einmal an Vegetation für darunter. Ich muss mir aber auch vorerst mal ansehen, was dort schon wächst und das kann ich erst in einigen Wochen beurteilen. Durch die Fichten dürfte der Boden relativ sauer sein. Allerdings finde ich deine Ideen insgesamt sehr gut. Ich muss mir einfach mal die Bedingungen vor Ort noch einmal angucken und dann mal auswählen, was dort überhaupt hin kann - und wo. Nicht, dass ich dort was setze, wo irgendwer regelmäßig mit dem Traktor durch will oder so.

Sei selbst der Wandel, nicht das Rädchen

Für einen Bereich im Burgpark mit Waldcharakter und viel Schatten, habe ich eine Zusammenstellung von Farnen gemacht, die dann ergänzt wurden, durch ein paar waldtaugliche Blühpflanzen:

Anemone sylvestris - großes Windröschen

Lamium maculatum - Taubnessel

Polygonatum odoratum - Salomonsiegel

Campanula trachelium - Nessel-Glockenblume

Stellaria holostea - Wald-Sternmiere

Aruncus dioicus - Wald-Geißbart

Pseudofumaria lutea - gelber Lerchensporn

Ansonsten versuche ich gerade das  was schon da ist, ein bisschen zu verbreiten und verteilen: Winterlinge, Krokusse und Buschwindröschen.
Damit wir auch einen kleinen eigenen Nutzen aus dem Parkbereich ziehen können, kommen noch Waldmeister und Bärlauch als Kräuter mit in den Bereich.

Dieser Planet hat das Potenzial ein Paradies zu sein!

Eine schöne Auswahl . Das grosse Windröschen solltest du aber so hell wie möglich pflanzen .

Die smilies hier sind ja der Hammer

Zitat von Natascha am 3. März 2019, 9:05 Uhr

Durch die Fichten dürfte der Boden relativ sauer sein.

Die Heidelbeere (Vaccinium myrtillus) sind da anspruchslos, die nehmen auch ein Überfahren nicht gleich übel und die heimische färbt so schön, als Kind in niederbayerischen Familienwäldern, war ich nur am Futtern

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Ich plane nach der Haselnussblüte mal hinzugehen und dann mach ich mal Fotos.

Sei selbst der Wandel, nicht das Rädchen

@ommertalhof Frank, was ist das für eine Schönheit auf deinem letzten Foto ?

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Auf Franks Foto ist Lerchensporn (Corydalis cava).

Wald/Hohe-Schlüsselblume, Frühlings-Platterbse. 😍

12

Kommentare sind geschlossen.