Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Superbeete und andere außergewöhnliche Beetformen

12

Hügelbeete,  Schlüssellochbeete,  Vulkanbeete, Mondsichelbeete,  Kräuterspirale und vielleicht noch andere interessante Beetmöglichkeiten, die durch ihre besondere ökologische Wirkungsweise einen ausgesprochenen Zugewinn darstellen.

Stellt uns eure Beete vor ! Warum habt euch für das eine oder andere entschieden und welche Erfahrungen habt ihr mit euren Beeten machen können?  Welche Materialien habt ihr zum Bau eurer Beete benutzt?

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Kartoffelturm, Erdbeerpyramide, Hochbeet?

Ich sichte mal meine Fotos von 2018. Da waren schöne von meinen Hochbeeten dabei. Für Keyhole und Co fehlt mir oft der Platz.

Sei selbst der Wandel, nicht das Rädchen

Ich habe mich für Hochbeete aus Stein entschieden. Zum einen entfällt das Arbeiten mit Folie (ich vermeide Kunststoffe, so gut es geht) und zum anderen habe ich gleich noch eine schmale Trockenmauer als Modul integriert.

Unser Hochbeet von 2018 kommt auch komplett ohne Folie aus. Die Holzlatten werden in einigen Jahren kaputt sein, das wird nicht ausbleiben, aber Holz wittert eh immer irgendwann und wir probieren ja noch zu viel aus, um eine endgültige Fassung haben zu können.

Sei selbst der Wandel, nicht das Rädchen

Für Gärten mit wenig Platz eignen sich auch gut " Türme" . Holzrahmen aufeinandergestellt/ getürmt,  mit Erde gefüllt und bepflanzt, können auf diese Art und Weise Kartoffeln, Erdbeeren oder anderes auf wenig Platz angepflanzt werden. Ich hatte mir letztes Jahr für meine Erdbeerableger einen Turm gebaut.

Hochgeladene Dateien:
  • WP_20170717_12_35_22_Pro-360x640.jpg
  • 20180331_151125-640x480.jpg
  • 20180509_180312-400x300.jpg
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Für Bohnen habe ich Bohnen-Tipi's gebaut. Meine Tochter nutzte sie in der Vergangenheit, als sie noch jünger war, auch gerne als Zelt, Versteck und Spielplatz. Zwischen die Bohnen hatte ich Bohnenkraut,  andere Kräuter , Ringelblumen und Tagetes gepflanzt.

Hochgeladene Dateien:
  • 20180429_152303-400x300.jpg
  • 20180430_191913-400x300.jpg
  • 20180612_092144-640x480.jpg
  • 20180708_123106-400x300.jpg
  • 20180708_123146-400x300.jpg
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Oder so:

Hochgeladene Dateien:
  • 20180612_091658.jpg
  • 20180610_122033-400x300.jpg
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Hallo Zusammen,

hat jemand von Euch schon ein Vulkanbeet gebaut und hat hierzu eventuell Tipps oder Bilder?

Danke Gruß Robert

Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Markus hat doch eins im Hortus Felix, oder?

Zitat von Robert am 28. August 2019, 12:38 Uhr

Hallo Zusammen,

hat jemand von Euch schon ein Vulkanbeet gebaut und hat hierzu eventuell Tipps oder Bilder?

Danke Gruß Robert

David Seifert hat doch eines im Hortus Statera

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
12
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen