Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um BeitrÀge und Themen zu erstellen.

Hortus Scheunengarten

Hallöchen aus der Eifel !

Hier soll nun der Raum sein um unseren Scheunen Garten vorzustellen - vielleicht ist er sogar ein Hortus 😉?
Das meiste habe ich spontan gestaltet und das Hortus Prinzip ist mir erst seit einigen Wochen als solches gelĂ€ufig .. aber wer weiß was die Zukunft bringt . Und am unbehandelten Douglasien Zaun wĂ€re noch Platz fĂŒr so ein Schildchen ..

Vor ca 1,5 Jahren haben wir hier  in der Eifel eine ehemalige zum Ferienhaus umgebaute Kornscheune im renovierungs  bedĂŒrftigen Zustand gekauft . 3000 Quadratmeter Land und zwei verwilderte Beet inklusive . Die riesige RasenflĂ€che war der Lieblings Spielplatz des VorgĂ€ngers . Hier fuhr er stundenlang mit dem heiligen AufsitzmĂ€her .  Alles verbrannt und voller Moos . Sehr gern fuhr er wĂ€hrend seiner MĂ€h Exzesse auch gegen den einen oder anderen Apfelbaum ..Der erste Akt nach dem Kauf war also das Pflanzen von BĂ€umen  und das anlegen von Totholzhecken. Es gab ja einen riesigen Haufen mit Baumschnitt der auf der großen Feuerstelle immer verbrannt wurde . Fand ich  blöd . Also baute ich „ Hecken“ und setzte meine BĂ€ume . Die Nachbarn fanden es etwas merkwĂŒrdig đŸ€š. Und waren sehr skeptisch đŸ€”. Mir war dieser  weitgehend nackte RasenflĂ€che aber ein Dorn im Auge . Da sollte Leben hin ! Ein eigener Wald vielleicht mal irgendwann ???? 😉🌳🌳

Ich lade jetzt einmal Bilder vom Original Zustand hoch. Hoffe es klappt ..:

 

Hochgeladene Dateien:
  • 61536237-8935-40DF-8CB7-8DF0FD4FF5F9.jpeg
  • 5A7EDE93-CDD5-4E2B-82C0-812311CE828E.jpeg
  • 932FD345-829E-4D92-AE1D-8051ABE60DB4.jpeg
tree12, Dorothee und 3 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12DorotheeGsaelzbaerKataFuxAmarille

Nun die Bilder der ersten VerÀnderungen vor Ort :

BĂ€ume werden gepflanzt . LaubbĂ€ume also keine Nutz BĂ€ume đŸŒČ. Die ersten Totholz Hecken entstehen ..und unser erster „Nutzgarten“ . Bekloppt so etwas im November /Dezember anzulegen 
 aber wir wollten einfach buddeln und etwas verĂ€ndern. Ich liebe Matsch 
.

Hochgeladene Dateien:
  • 04701F39-98AA-4C7D-A1E6-47C3F15D57FE.jpeg
  • C9445D4E-2BD4-430A-9D52-B96ECAEB1ACD.jpeg
  • 59FCB43F-FBA7-4104-BD36-B1304CA749E8.jpeg
  • 940E5836-1654-4B9F-A018-7458E88F7338.jpeg
  • B1EE1EE7-7AF6-4523-99E1-CCC294A79E09.jpeg
  • 2B687F84-AFB4-4EC3-9698-0431EF98FE62.jpeg
tree12, Primulaveris und 8 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12PrimulaverisTillivillaKirstenDorotheeGsaelzbaerZooniPlatterbsen-MörtelbieneKataFuxMomo

wow...da habt ihr viel Arbeit, aber auch eine wirklich schöne neue Heimat gekauft. Ich freu mich auf mehr Bilder.....

Viele GĂ€rtner haben eine Meise

Das sieht alles total gut aus... von der verbrannten WĂŒste hin zum wunderbaren und lebendigen Naturgarten... Bravo.. Und es ist empfehlenswert, BĂ€ume im November, Dezember oder Januar zu setzen (geht natĂŒrlich nicht bei Bodenfrost). Ihr macht doch alles richtig.... :-)

Ihr habt soviel Platz, daß Ihr eine Teich- oder PfĂŒtzenlandschaft einplanen könnt. Bleibt am Ball, es lohnt sich auf jeden Fall!!

Was dann folgte waren weitere Holz Hecken und das anlegen von einem Hackschnitzel Weg zum Schuppen .. Die vorhandenen Beete wurden etwas aufgerĂ€umt . Vor allem unterm großen Walnuss Baum wuchs sehr viel „Gras“ und Brombeeren hatten sich ebenfalls angesiedelt . Mit FeingefĂŒhl hab ich da Ordnung geschafft . Heute wachsen unter der Walnuss neben den teils beachtlichen Buchsbaum Kugeln viele schöne Pflanzen .. (Gilbweiderich  punktiert , Bachnelkenwurz, echter Nelkenwurz , Akelei, nesselblĂ€ttrige Glockenblume , Walderdbeeren 
 etc)die Buchsbaum Kugeln sind ein extra Thema . Sie bleiben hier auf jeden Fall . Soviel sei verraten . Es sind teilweise richtige Monster . Aber eben auch gesund und ich kann sie nicht platt machen . WĂ€re SĂŒnde .. Bilder folgen 😉. Auch andere vorhandene und durch die Durchforstung zum Vorschein gekommene Pflanzen verbleiben in den alten Beeten . Auch wenn diese nicht heimisch sind - ich kann sie nicht entfernen . Es fĂŒhlt sich falsch an . Zudem folgt in den von mir angelegten Beeten ja eine vordergrĂŒndig einheimische Bepflanzung 😉. Zu den bereits vorhandenen Pflanzen zĂ€hlen : Blauregen, Buchs, ein böser Schmetterlings Flieder ( ich schneide rigoros nach der BlĂŒte !!) , Kartoffelrosen , Herbstanemonen ( sind nicht heimische Sorten  gLaube ich ) , eine gefĂŒllte irgendwas Rose sowie 3  Funkien , eine Kletter Hortensie und eine Clematis Montana .
Gerade in zuletzt genannten nisten Vögel und die nackte Hauswand wĂ€re auch blöd . Zumal wir uns da beim streichen verdammt viel MĂŒhe gegeben haben und um die großen sehr alten Pflanzen herum gestrichen haben . ( Keine Silikon Farbe !!! 😉).

Hochgeladene Dateien:
  • 948BDCFA-6580-4EF3-A740-B0D786116948.jpeg
  • 6BDFAF74-2F0A-461C-B306-4E986C0F1DAA.jpeg
  • 4A8676C3-C52F-4CF2-8AE1-B95764A7CBC7.jpeg
  • EBC89626-CFA9-43E5-82A3-A08C14552359.jpeg
  • 9721562C-D3F9-4174-818D-10DCBB722B3B.jpeg
  • 83404CDF-C3F5-4391-A5A1-9758339641CE.jpeg
tree12, Primulaveris und 10 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12PrimulaverisTillivillaKirstenDorotheeGsaelzbaerZooniPlatterbsen-MörtelbieneKataFuxAmarilleNachtkerzeMomo

Herzlich :welcome:

Da habt ihr ja ein schönes Fleckchen Erde gekauft :-)

Und so viel Platz. Ich bin total gespannt, wie es sich entwickeln wird und freue mich auf Bilder.

:wink:

Und wĂ€rend die Welt ruft ... Du kannst nicht alle retten! FlĂŒstert die Hoffnung ... Und wenn es nur einer ist... Versuch' es! Sylvia Raßloff

Es folgt der aktuelle Stand :

 

Hochgeladene Dateien:
  • 5201DBF0-128C-46C3-AB1E-99229841437C.jpeg
  • 2D276140-6343-4430-BE4A-D0037FE6F24C.jpeg
  • 8BF35A90-D568-4501-8502-4536C359D36D.jpeg
  • D6118E5E-5BB1-4AAF-BF7C-C1B2FC518476.jpeg
Axel, tree12 und 10 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Axeltree12PrimulaverisTillivillaKirstenDorotheeGsaelzbaerZooniPlatterbsen-MörtelbieneKataFuxAmarilleNachtkerze

Und nun noch einmal eine Ladung aktueller Bilder 😉. Es werden weitere folgen , wenn das  Magerbeet bepflanzt ist und ich mach heute bestimmt noch ein paar Bildchen ..an dieser Stelle vielen Dank fĂŒr das Interesse an unserem Freunden Projekt 😉🍀.

PS Was wÀchst denn hier eigentlich so ???

Altbestand an ObstbÀumen und BÀumen/ StrÀuchern  der VorgÀnger:
ApfelbĂ€ume, BirnbĂ€ume, Mirabellen , Quitten und Zwetschgen . Sowie ein alter  großer Wallnus Baum . Rambler Rosen am Spalier Blauregen , Pyramiden Hortensie , Wein đŸ· an der anderen Hauswand - besagte Kartoffelrosen sowie 3 Funkien und einige Lilien .

Was haben wir denn ausgewildert ??

BĂ€ume :

Blutbuchen Sichtschutzhecken , Bergahorn, vogelkirsche , HĂ€ngebirke, „ normale“Birke und Blutbirke, Schwarzerle ,Eiche , Ebereschen

StrĂ€ucher : Johannisbeeren , Hasel, wolliger Schneeball , Weissdorn , Stachelbeere , Feld Ahorn , Purpur Hartriegel , PfaffenhĂŒtchen , Hollunder

Pflanzen :

Katzenminze , Nachtkerze ,Grasnelke , Natternkopf, Akelei , Sedum ( diverse ) teils vorhanden , Hauswurze, Fingerhut , bachnelkenwurz , echte Nelkenwurz, Glockenblumen ( diverse ) , Ysop, oranges Habichtskraut , Ruprecht Storchschnabel 
. Etc

bekomme jetzt nicht alles zusammen - war zuviel 😉. Und nicht alles ist heimisch - ich hab auch gezĂŒchtete StorchschnĂ€bel hier . (Vom VorgĂ€nger ) Aber : in Zukunft heimische Pflanzen fĂŒr die neuen Beete und es werden weiter StrĂ€ucher und BĂ€ume im Herbst folgen .

zur Wiese :

wir mĂ€hen aktuell zweimal im Jahr und sĂ€en im Herbst partiell Wildblumen dazu . Schon in diesem Jahr war der ehemalige Rasen bunter 
 und wir haben tolle Entdeckungen machen können . Unter den ObstbĂ€umen wird die Baumscheibe mit den Unmengen an Abschnitt gemulcht und anderes MĂ€hgut wandert in die Ertragzone oder auf den Haufen .
Geplant ist fĂŒrs Wochenende die Aufbringung von Kalkschotter im Magerbeet sowie der Bau  eines Sandariums welches an das Sandbeet anschließt .

ja 
 mehr gibt et nicht zu sagen . Soviel vom „Scheunengarten“ und dessen Bewohnern .

WĂŒnsche euch allen frohes gĂ€rtnern und wunderschöne  lebensige  Stunden in euren Paradiesen .

 

Hochgeladene Dateien:
  • 46BAD3DB-FD93-429B-A32F-B23549C4FC58.jpeg
  • 006C95A0-16D1-43CA-91FA-C6FB93656D71.jpeg
  • 44AFEC1E-E7C9-4C15-B222-884424E9CEF0.jpeg
  • 96D0E827-00F2-4894-B6F1-0F3625356A9C.jpeg
  • 8103D6E1-660D-4319-BB83-346135EDAEE5.jpeg
  • 49C74D3C-4811-4324-850E-E5A6094C6A19.png
tree12, Primulaveris und 10 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12PrimulaverisTillivillaKirstenGsaelzbaerZooniPlatterbsen-MörtelbieneKataFuxAmarilleDorfgÀrtnerNachtkerzeMomo

Wunderschön :verliebt:

Kirsten und KataFux haben auf diesen Beitrag reagiert.
KirstenKataFux
Und wĂ€rend die Welt ruft ... Du kannst nicht alle retten! FlĂŒstert die Hoffnung ... Und wenn es nur einer ist... Versuch' es! Sylvia Raßloff

Hallo Frauke,

wow, ich bin echt beeindruckt. Das ist wirklich ein krasser zu Unterschied zu vorher. Ihr habt das ganz toll angelegt!! Sieht total lauschig und gemĂŒtlich aus.

Dass ihr nicht alle Pflanzen entfernt, ist doch völlig in Ordnung. Ich wĂŒrde bei uns auch nicht den gesamten Altbestand rausreißen. Wir haben beispielsweise noch einen alten Flieder und zwei Wegelien (davon wird allerdings eine langfristig wegkommen). Ein paar Hortensien sind auch noch da. Die haben momentan noch Bleiberecht, wobei ich sie aber nicht dauerhaft behalten will. Funkien gibt es auch sowie noch ein paar Edelrosen. Der Flieder wird aber beispielsweise definitiv nicht wegkommen, auch wenn er weder heimisch noch besonders nĂŒtzlich ist. Von daher ich verstehe dich gut und finde, ihr macht alles richtig.

tree12, Dorothee und 4 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12DorotheeGsaelzbaerKataFuxAmarilleMomo
Zur Werkzeugleiste springen