Forum

Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hortus-Netzwerktreffen 14.-16.8.2020

12

SAVE THE DATE!

Im nächsten Sommer gibt es ein 3-tägiges Netzwerktreffen im Hortus Lunkini. Der Termin wurde jetzt festgelegt, damit möglichst viele diesen in ihre Planungen einbeziehen können.
Details zum Ablauf werden in der Herbst-Winter-Saison ausgearbeitet. Gerne dürfen aber schon jetzt Vorschläge gemacht werden. Geplant sind Angebote in Form von kleinen Ausflügen / Workshops und / oder Vorträgen. Markus Gastl hält auf jeden Fall einen Vortrag.
Ansonsten soll es natürlich viel Raum zum Kennenlernen und Austauschen geschaffen werden.

 

Hochgeladene Dateien:
  • NetzwerktreffenSommerAugust2020.jpg

Wir wollen hinfahren. Das weißt du ja schon.

Sei selbst der Wandel, nicht das Rädchen

Da freue ich mich auch sehr darüber @brunnladesch ! Nach 3 Jahren klappt es dann endlich mal mit richtig echt kennen lernen. Was lange währt....

@all: Es gibt bereits einige Vorschläge für ein Rahmenprogramm. Gerne könnt ihr hier im Forum auch noch Vorschläge machen. Ich trage das alles in einer Liste zusammen.
Bisher sind folgende Vorschläge gemacht worden:

Vorgeschlagene Aktionen, Vorträge etc. :

Marie Winter – Vortrag / Igel

Markus Gastl – Vortrag / 3-Zonen-Garten

Stephanie Brittner – Vortrag / Ganzjahresfütterung / Vögel

Melanie Peter – Masken basteln aus Naturmaterialien

Antje Habeck – Vortrag / Wildbienen oder Nisthilfen / Workshop

Horti-Vorstellungen via Beamer (Gerd Hirtz)

Christine Lattke – Vortrag / Insekten

Saatgut-Tauschbörse

Dieser Planet hat das Potenzial ein Paradies zu sein!

Ich muss noch darüber nachdenken, sind knappe 5 Stunden Fahrt. Lust hätte ich schon, allerdings ist es das erste WE nach den Ferien und erfahrungsgemäß rennen wir da immer von A nach B um die benötigten Schulsachen zu besorgen. Ist aber ja auch noch ein wenig Zeit bis dahin - vielleicht geht ja doch was ;-)

Wäre schön wenn es klappt Yorela!

 

 

 

Aktuell sieht das geplante Programm so aus:

Samen- und Pflanzentauschbörse

Ausstellung über Hortus und / oder Insekten / Ulrike Lohmann

Workshops:
ein Spezial-Beet bauen / Nutzgarten (Kräuterschnecke, Schlüssellochbeet, Vulkanbeet …. ?) / Astrid Hälbig
Sumpfbeet bauen
Nisthilfen bauen / Antje Habeck
Naturmasken basteln / Melanie Peter

Vorträge:
3-Zonen-Garten – Markus Gastl
Biodiversität in Gärten und auf Flächen – Ari Bee
Igel schützen – Marie Winter
Wildbienen & Insekten – haben mehrere als Vortragsthema angeboten Christine Lattke , Ulrike Lohmann , Antje Habeck (ihr könnt euch da ja mal austauschen, was, wer, wie genau....)
Hortus-Präsentationen via Burgkino – Gerd Hirtz

Wenn ihr noch Fragen, Vorschläge oder Wünsche habt, gerne hier oder per Nachricht. Das Thema Verpflegung sind wir bisher nicht angegangen, dafür ist auch wirklich noch genug Zeit.
Generell ist die derzeitige Absprache / Planung das jeder für sich selbst An- und Abreise, Verpflegung und Unterkunft plant. Wer im Burhotel nächtigen will, kann dort gerne unter dem Stichwort Hortus-Netzwerk buchen. Bis Ende des Jahres sind dort alle Zimmer geblockt.
Liebe Grüße,
Annika
Dieser Planet hat das Potenzial ein Paradies zu sein!

Ich schau auch, dass ich es schaffe. In der Ecke war ich noch nie. Muss nur noch meine Männer überzeugen. Oder ich fahr zur Not alleine.

Hallo ihr Lieben!

Ich habe euch mal das geplante Programm angehängt. Jeder der zum Treffen kommt, kann frei entscheiden, welche Programmpunkte er wahr nimmt.
Was selbst gezahlt werden muss, steht bei den Programmpunkten ggf. dabei.
Alle anderen Programmpunkte werden finanziell durch einen kleinen Unkostenbeitrag von allen Teilnehmern gedeckt. Der wird bei der aktuellen Planung so bei 10-15€ pro Person liegen (Raummieten etc. werden davon gezahlt). Kinder zahlen natürlich nichts.

Liebe Grüße,

Annika

Hochgeladene Dateien:
Dieser Planet hat das Potenzial ein Paradies zu sein!

Mhh knapp 4 Stunden entfernt...

Annika, wie war das noch mit den Hotels in der Umgebung?

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Das Burghotel ist bis Ende des Jahres vollständig für uns blockiert. Wer dort also nächtigen möchte, kann sich gerne ein  Zimmer da buchen.
Es gibt aber auch günstigere Unterkünfte in der Umgebung. Die findet ihr am besten über google. Nur aufpassen undser PLZ-Gebiet ist echt groß. Also am besten auf der Karte nochmal prüfen, wie weit es von dort dann zur Burg ist.

Ansonsten gibt es noch 2 Campingplätze überwiegend für WoMos in ortsnähe und ein Freund stellt uns den ehemaligen Färbergarten als kostenfreien Campingplatz zur Verfügung (10 Minuten zu Fuß zur Burg, aber es gibt dort neben einem Buschbackofen, einigen überdachten Sitzmöglichkeiten und einem Kompostklo keine weitere Ausstattung. Eine Duschmöglichkeit am VA-Ort ist aber schon organisiert.)

Wenn ihr weitere Fragen habt, immer gerne!

Dieser Planet hat das Potenzial ein Paradies zu sein!
12

Kommentare sind geschlossen.