Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hortus Anglicanum

@housekat , schöne Auswahl. Zeig mal ein Foto von deinem Boden , vielleicht auch so in 10cm Tiefe. Ggf. kannst du dir nämlich das Abmagern mit Steinen/Schotter sparen.

Wenn du Initialpflanzen brauchst , kannst du die auch von mir haben.

@ommertalhof  ich mache morgen mal Fotos. Der Boden ist dunkel (sieht humös aus, isses aber nicht wirklich) aber sandig, so sehr das im Sommer das wässern fast nicht funktioniert weil die Oberflächenspannung so hoch ist dass das Wasser abläuft und dort, wo es sich sammelt nur gaaaaaanz langsam versickert

 

Dein Angebot ist sehr nett!! Doofe Frage: Was sind Initialpflanzen?

Verschickst du? Dein Username hört sich südlich an (Bayern?)

Initialpflanzen sind zB. Stauden , die du hier und da zwischen deine Aussaat pflanzt. Das hat den Vorteil , dass wenn nicht alles keimt trotzdem dort geplant etwas wächst. Wenn der Boden so schlecht Wasser annimmt, ist eine dünne Schicht mit Splitt oder Kies doch hilfreich. Aber ich schau mir deinen Boden mal an.

Ich komme aus einem Vorort von München , hast du bestimmt schon mal gehört , heisst Köln und liegt direkt neben Bayern

Zitat von Frank Schroeder am 16. November 2020, 18:44 Uhr

Ich komme aus einem Vorort von München , hast du bestimmt schon mal gehört , heisst Köln und liegt direkt neben Bayern

  Bei uns umme Ecke!! (Voerde am Niederrhein)

Initialpflanzen hört sich an wie eine gute Idee. Einiges wächst schon wild (besonders Efeu en masse ) aber was Schönes dazwischen ist immer schön.

Hallo, willkommen auch von mir. Das hört sich doch schon alles ganz gut an. Du bist auf jeden Fall auf dem  richtigen Weg

ich wäre nur mit den Lupinen vorsichtig. Die sind zum einen nicht heimisch und bereiten sich zum anderen auch ganz schön aus. Sie sollten nicht über die Gartengrenze in die Natur gehen.

Ah ok, dann pflanze ich die Lupinen besser in Kübel oder so. Und pass auf das ich die Blüten vor dem Samenstand abschneide...

 

 

So die Samen kommen am Montag oder Dienstag.

Frage: Sind ja alles eigentlich "Wildblumen". Könnte ich die mit ein bisschen Sand vermengen und einfach grossflächig aussähen? Jetzt noch? Die meisten überwintern ja im Boden und keimen im Frühjahr...

Oder soll ich die tatsächlich besser vorziehen, im März oder so?

Die Zwiebeln kommen in den Vorgarten, da wird einmal mit dem Rotovator rübergegangen (oh wie heisst das Ding auf Deutsch...) und dann werde ich Zwiebeln bunt stecken. Vermehren die sich eigentlich?

Ich bin mir bei den Samen auch immer unsicher. Ich hab meine noch ausgebracht, aber auch noch was davon aufgehoben, um im Frühjahr nachsäen zu können, falls etwas nicht angeht. Vorziehen klappt bei vielen Sachen auch gut, aber man braucht halt Platz dort die ganzen Töpfe, bis sie ausgepflanzt werden. Ich ziehe deshalb immer nur relativ wenig vor.

 

Bei den Zwiebeln kommt es drauf an, welche du steckst. es gibt einige, die sich vermehren, z.b. Krokusse, Traubenhyazinthen oder Schneeglöckchen.

Zitat von Katrin am 22. November 2020, 15:00 Uhr

So die Samen kommen am Montag oder Dienstag.

Frage: Sind ja alles eigentlich "Wildblumen". Könnte ich die mit ein bisschen Sand vermengen und einfach grossflächig aussähen? Jetzt noch? Die meisten überwintern ja im Boden und keimen im Frühjahr...

Oder soll ich die tatsächlich besser vorziehen, im März oder so?

Die Zwiebeln kommen in den Vorgarten, da wird einmal mit dem Rotovator rübergegangen (oh wie heisst das Ding auf Deutsch...) und dann werde ich Zwiebeln bunt stecken. Vermehren die sich eigentlich?

Es kommt immer auf die Samen an. Sind es Kaltkeimer, dann kann man sie jetzt noch aussäen. Manche Samen sind auch Lichtkeimer und dürfen nicht mit Erde bedeckt sein. Aber ansonsten ist es immer gut, wenn man Samen mit Sand vermengt, damit man sie großzügig auswerfen kann.

Ich würde sie besser im Frühjahr aussäen, dann bist du auf der sicheren Seite!

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Gut dann warte ich noch bis im Frühjahr mit den Samen :-)

 

Heute Benjeshecke angefangen   Bin ganz stolz. Besser als die Thuja. Ganz links im Bild seht ihr noch einen gerade neu gesetzten Liguster, von Freunden geerbt. Rechts kommt noch eine Haselnuss hin. Die Benjeshecke wird auch noch verlängert wenn ich wieder Puste habe, und dann wird davor auch noch Holunder und Kornelkirsche gesetzt

 

Hochgeladene Dateien:
  • 127517810_750590422469854_4312893917419565924_n.jpg
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen