FAQ – Kopfbäume
Auf Stock / Ahorn

FAQ – Kopfbäume

Grundsätzlich kann jeder Laubbaum als Kopfbaum gezogen werden. Dabei denkt man hauptsächlich an Kopfweiden. Wichtig ist, dass man den Kopf regelmäßig alle 5-7 Jahre pflegt, da sonst der Baum durch instabile Kronen brechen kann.

  • Weiden, Korb- und Silberweiden
  • Steinweichsel
  • Eschen
  • Pappeln
  • Eichen

Der ökologische Nutzen solcher Bäume besteht auch darin, dass dort wichtiger Wohnraum für Eulen und Fledermäuse geschaffen und erhalten wird.

Auf Stock / Ahorn

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen