FAQ – Abmagern von Flächen sinnvoll

  • Die größte Vielfalt an pflanzlichen und tierischen Lebewesen kommen auf unterschiedlichen Böden und Bodentypen vor, denen nur ihre Armut an Nährstoffen, vor allem an Stickstoff, gemeinsam ist.
  • Besonders blütenreich sind Magerrasen auf kalkreichen Böden (Kalktrockenrasen).
  • Kalktrockenrasen, Sandtrockenrasen, Borstgrasrasen und Steppentrockenrasen finden sich in ganz Europa
  • Natürliche Standorte sind beispielsweise in der Rhön, in der Eifel oder in der Schwäbischen Alp zu finden.
  • Auch Truppenübungsplätze sind als solche erwähnenswert, da dort auch keinerlei Düngung vorgenommen wird.
  • Die Artenvielfalt und die Biodiversität ist um ein vielfaches höher, da dort vergleichsweise viele Spezialisten ihre Nischen finden.
  • Der Nachbau im Garten ist leicht und lädt seltene Gartengäste zum Verweilen ein.

Wiese

Schreibe einen Kommentar