1000 und 1 Flügelschlag

Seit neun Jahren schütze ich Raupen und optimiere meinen Hortus immer mehr. Neben meinem Heilkräutergarten und Gemüsepflanzplätz sind Hochbeete, Keyhole, Tümpel, Teich im Bau, Totholzhecke, Igelburg, Sandarium, Hotspotzonen/Magerbeete, Wildbienenhotel, Hügelbeet, Steinpyramiden und vieles mehr dazu gekommen. Immer wieder ergänze ich mit Naturmodellen. Immer wieder beobachte ich neue Tiere in meinem Hortus. Ich bin begeistert!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Liebe Nicole. Du bist eine Macherin der ersten Stunden. Dein Hortus und Dein Tun sind lobenswert. Unser Leitspruch: Machen ist wie wollen, nur krasser, hast Du Dir zu nutzen gemacht und hast Gas gegeben. Ohne ihn persönlich gesehen zu haben -bis jetzt- weiss ich, dass Dein Hortus eine göttliche Oase für alle ist. Bei den kleinsten Bürger dieser Welt beginnst Du mit der Aufklärung über die kleinsten Insekten dieser Welt. Kinder mit ihrem wissensdurst, Schmetterlinge und deren Raupen, Käfer und deren Larven, Frösche und deren Laiche, Igel mit deren Jungen, Bienen mit deren Brutzellen, einfach alle Lebewesen finden bei Dir im Hortus eine Oase der Glückseligkeit.
    Weiter so! Und auf bald Caroline

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen